Factoring

Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Während Sie immer pünktlich liefern, nehmen es manche Kunden mit den Zahlungszielen nicht so genau. Mit Factoring machen Sie Ihre Außenstände zu Geld. Denn Sie verkaufen Ihre Forderungen an eine Factoring-Gesellschaft. Sie übernimmt das komplette Ausfall-Risiko und entlastet gleichzeitig Ihr Debitoren-Management.

Häufige Fragen zum Factoring

Wie unterscheiden sich Factoring und Inkasso?

Inkasso-Unternehmen kümmern sich als Vermittler darum, Forderungen einzuziehen. Mit Factoring wandelt Ihr Unternehmen Außenstände sofort in Liquidität um, da die Factoringgesellschaft die Forderungen abkauft.