52. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

"Was ist schön?"

Was ist schön? Was ist hässlich? Und wer darf das bestimmen? Ist Schönheit Geschmackssache? Oder gibt es objektive Schönheit? Kommt Schönheit von innen? Macht sie uns glücklich?

Es gibt so vieles, was wir als schön empfinden: Menschen, Natur, Gebäude, Kunst, Muster, Strukturen, aber auch Geschichten, Gedanken, Ideen.

Und doch macht Schönheit uns oft auch misstrauisch: Trügt der schöne Schein? Macht Schönheit eitel? Ist sie ein Druckmittel? Wird sie uns auferlegt - durch andere, durch Moden, durch Werbung?

Sich mit dem Thema Schönheit zu beschäftigen - sei es begeistert positiv oder kritisch hinterfragend - bedeutet, sich mit dem eigenen ästhetischen Empfinden zu beschäftigen.

Was ist schön? Das können die Kinder und Jugendlichen zeigen, die sich am 52. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" beteiligen. Mit dem neuen Thema Schönheit können sich Ihre Schülerinnen und Schüler sowohl vielfältig als auch individuell künstlerisch auseinandersetzen.

Die neue Wettbewerbsrunde startet am 1. Oktober 2021.

Datenschutzhinweis

Verantwortlich in Bezug auf die Durchführung des Wettbewerbs (Veranstalter) ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR), Schellingstraße 4 in 10785 Berlin. Der BVR versichert, dass er deine personenebezogenen Daten (Beiträge, Vorname, Name, Wohnort, Alter und Kontaktdaten) ausschließlich für die Teilnahme an dem Wettbewerb verwendet (Artikel 6 Abs. 1 lit.b. DSGVO). Du bist zur Bereitstellung deiner Daten nicht verpflichtet. Die personenbezogenen Daten werden bei der Einreichung des Wettbewerbsbeitrages von der teilnehmenden Bank erhoben und an den Veranstalter übermittelt.

Solltest du gewinnen, umfasst die Verarbeitung auch die Weitergabe der Daten an die Regional- und ggf. an die Bundes- oder internationale Jury der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Prämierte Beiträge (Bilder, Filme, Quiz) sowie Vorname, Wohnort, und das Alter der Gewinner werden vom BVR veröffentlicht (u. a. im Internet, auf Facebook, in Kalendern, in Magazinen und in Pressemitteilungen). Der BVR beabsichtigt nicht, die Daten an einen Empfänger im Drittland zu übermitteln. Die Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die die personenbezogenene Daten gespeichert werden, richten sich danach, ob die Teilnehmer einen Gewinn erzielen. Daten von Teilnehmern, die keinen Gewinn erzielt haben, werden nach Abschluss des Wettbewerbs gelöscht. Teilnehmer, die einen Gewinn erzielt haben, werden jedoch u. a. zur Gewinnübergabe und Veröffentlichung auch über das Ende des Wettbewerbs hinaus gespeichert. Du hast das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit gegenüber deiner teilnehmenden Volksbank oder Raiffeisenbank zu widersprechen. Die zur Verfügung gestellten Daten werden, falls du vom Widerspruchsrecht Gebrauch machst, unverzüglich gelöscht.

Der Teilnehmer (oder sein Erziehungsberechtigter) erklärt sich mit der Verarbeitung seiner angegebenen personenbezogenen Daten allein zu den nach diesen Teilnahmebedingungen zulässigen Zwecken dieses Wettbewerbs einverstanden. Dies umfasst insbesondere die Nennung der jeweiligen Urheber im Rahmen von Veröffentlichungen der eingereichten Beiträge (Bilder, Filme, Quiz).

Weitere Informationen zum Umgang mit deinen Daten und deinen Rechten (Widerrufsrecht, Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde) findest du auch im allgemeinen Datenschutzhinweis auf dem Videoportal von "jugend creativ".