Unternehmer des Jahres 2019

Volksbank Pirna eG, Sächsische Zeitung und Verband der Selbständigen e.V. ehren Bernd Förster mit seiner Frau Ines in uriger und sommerlicher Kulisse zum Unternehmer des Jahres des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Es war wieder ein ganz besonderer Abend: Das Sommerfest der Volksbank Pirna, der SZ und des VdS in dessen Rahmen der Unternehmer des Jahres 2019 aus dem Landkreis gekürt wurde.

Mehr als 255 Gäste aus Politik, Wirtschaft und dem sozialen Bereich folgten der Einladung und genossen am Freitag, den 28. Juni 2019, einen lauen Sommerabend in der Kulturscheune Langburkersdorf.

Nicht nur Geselligkeit und ein rustikales Büfett vom Feinkostspezialisten Schiebocker aus Bischofswerda erwartete die Gäste, sondern auch ein spannender Vortrag von Frau Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz. Die promovierte Historikerin, Journalistin und Publizistin war früher Moskau-Korrespondentin der ARD und ist Autorin des Buches „Eiszeit – Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist“. Ihr kurzweiliger Vortrag regte im Nachgang zum Gedankenaustausch und weiteren Gesprächen an.

Ein Höhepunkt des Sommerfestes war auch in diesem Jahr die Vergabe des Preises für den Unternehmer des Jahres. Dr. Peter Ufer, Autor und Journalist, leitet mit seinen Worten in der Laudatio zur Verkündung hin. Nach und nach wurde es dem einen oder anderen in der Festscheune immer deutlicher, wer der Ehrenpreisträger wohl sein wird. Er selbst hat es bis zur letzten Minute nicht gemerkt. Umso größer war die Überraschung für Bernd und seine Frau Ines Förster, das sie beide die Auszeichnung in diesem Jahr erhalten haben.

Das Autohaus Bernd Förster GmbH & Co. KG beschäftigt an 5 Standorten in Sachsen und Südbrandenburg 82 Mitarbeiter und 13 Auszubildende. Der erste Spatenstich für die Einzelfirma Autohaus Bernd Förster erfolgte am 01.04.1991 - der Wechsel von der bisherigen Rechtsform Einzelfirma zur GmbH & Co. KG wurde 1993 vollzogen.

Den mit 1.000 Euro dotierten Unternehmerpreis übergaben Dr. Peter Ufer, Dr. Hauke Haensel, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Pirna, Sven Vater, Verband der Selbständigen, Dr. Thomas Gischke, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie Jörg Seidel, Geschäftsführer der Sächsischen Zeitung-Redaktions- und Verlagsgesellschaft Freital/Pirna.

Den süßen Schlusspunkt setzte die Neustädter Schokosommelière Sarah Gierig, die zum Abschied die Gäste mit einer Variation an kleinen Pralinen beglückte.

Impressionen des Sommerfestes 2019