6. Herbstfest 2013: Tombolaerlöse und Spenden erzielen 3.555 Euro für den Wiederaufbau der Kleinkunstbühne Q24

Pirna, 17.09.2013

Im Rahmen des 6. Herbstfestes luden am vergangenen Samstag die Volksbank Pirna eG, der Pirnaer Bundestagsabgeordnete Klaus Brähmig (CDU), das Toyota-Autohaus Förster und der Verband der Selbständigen die Gäste ein, „von der einen Schweiz zur anderen zu wandern“. So lautete das diesjährige Motto der Veranstaltung.

Rund 300 Gäste folgten der Einladung auf das Gelände des Autohauses in der Lohmener Straße – und dem Aufruf, gemeinsam den Wiederaufbau der vom Hochwasser stark beschädigten Kleinkunstbühne Q24 e.V. in Pirna zu unterstützen. Auch in diesem Jahr erwartete die Gäste ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm. Das Angebot reichte von kulinarischen Leckereien der Agrarproduktion „Am Bärenstein“ Struppen über musikalische Unterhaltungsmusik durch die Partyband „Magnet“, wissenswerte Fakten rund um die vier Schweizen, einem musikalischem Feuerwerk und eben jener traditionellen Herbstfesttombola mit vielen interessanten Preisen.

Besonders freuten sich die Veranstalter, Sponsoren und Gäste über die Anwesenheit und die persönlichen Grußworte des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Herrn Stanislaw Tillich MdL. Dieser vollzog ebenfalls den traditionellen Bieranstich und – gemeinsam mit dem Botschafter der Republik Ungarn, S.E. Dr. József Czukor, der Repräsentantin der Taipeh-Vertretung, Frau Agnes Hwa-Yue Chen und dem Vorstandsvorsitzenden der Mühle und Bäckerei Bärenhecke, Gerald Seifert, den Anschnitt der „Bärenhecker Schweiz-Torte“. Der Ministerpräsident lobte das soziale Engagement „für das gesellschaftliche Miteinander“ und das Herbstfest als solches, weil es dazu beiträgt, „mit den Unternehmern und denjenigen, die davon profitieren, ins Gespräch zu kommen“. Weiterhin umfasste die Gästeliste des 6. Herbstfestes erneut viele Politiker und Vertreter der Wirtschaft.

Auch die Veranstalter freuten sich über einen gelungenen Abend. Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna, Hauke Haensel, hob den karitativen Charakter des Herbstfestes hervor. Mit Hilfe der jährlich ausgezahlten Tombolaerlöse konnte bereits einigen Projekten im Landkreis Sächsische Schweiz geholfen werden. Dies sei auch der Grund, weshalb sich die Volksbank Pirna jedes Jahr für diese Veranstaltung engagiert, so der Vorstandsvorsitzende weiter.

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116