Start Deutschlands erster Vermögenstankstelle

Dürrröhrsdorf-Dittersbach, 26.07.2011

Seit dem 03.07.2011 herrscht in der stillgelegten Tankstelle in Dürrröhrsdorf-Dittersbach neues Leben. Die Volksbank Pirna eröffnete am 02.07.2011 Deutschlands erste Vermögenstankstelle mit einem Tag der offenen Tür. „Trotz der ungünstigen Witterungsbedingungen waren wir mit der Eröffnung sehr zufrieden“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna Hauke Haensel. Rund 500 Besucher nutzen die Gelegenheit sich einen Eindruck von der außergewöhnlichen Bankfiliale zu verschaffen, testeten den Mc Cash und informierten sich über die Angebote der Volksbank Pirna.

Bei Mc Cash handelt es sich um einen multifunktionalen Geldautomaten von NCR in Form einer Zapfsäule, der als Autoschalter konzipiert ist. Multifunktional bedeutet, dass Bankkunden nicht nur Geld abheben, sondern auch ihre Kontoauszüge ausdrucken lassen können - und das bequem aus dem Auto heraus. Damit sorgt die Volksbank Pirna für maximalen Komfort und Service beim Kunden.

Bis zur Eröffnung war es ein spannendes Rennen. Die Bauzeit war mit 10 Wochen knapp bemessen und erforderte ein koordiniertes Zusammenspiel aller beteiligten Firmen. „Die ersten Wochen verliefen erfolgreich“, kommentiert Jens Hohlfeld, Geschäftsstellenleiter der Dürrröhrsdorfer Filiale. „Wir konnten bisher 40 Neukunden begrüßen. Dabei ist das Feedback der Kunden durchweg positiv. Auch ältere Kunden loben das Erscheinungsbild unserer Filiale und sind froh, uns als Ansprechpartner für ihre Finanzfragen vor Ort zu wissen.“ In der Vermögenstankstelle finden die Kunden all das, was sich ums Geld dreht und im Finanz-Alltag gebraucht wird – Kontodaten, Überweisungs- und Einzahlmöglichkeiten. Und vor allem Beratung. Der ehemalige Tankstellenshop bietet nun Platz für zwei Beratungsräume und einen Servicebereich. „Uns ist es wichtig unseren Kunden in all unseren Geschäftsstellen Dienstleistungen und Beratung in gewohnt guter Qualität anzubieten“, kommentiert Haensel. „Als regionales Geldinstitut ist Kundennähe für uns nicht nur ein Wort. Anders als andere Banken ziehen wir uns aus den ländlichen Regionen nicht zurück, sondern sind für Sie da.“

Dies belegen auch die Investitionen in die Standorte innerhalb der letzten Jahre. 2010 habe die Bank rund 2,5 Millionen Euro in die Modernisierung unserer Geschäftsstellen sowie 2 Millionen Euro in Automaten mit höchster Sicherheitstechnik investiert. „Unsere Kunden, auch unsere möglichen künftigen Kunden, schätzen an der Volksbank, dass sie sich für die Region stark macht, hier zu Hause ist. Schon das lohnt die Investitionen“, kommentiert Haensel.

Als einzige noch verbliebene „Bank von hier“ sehe sich die Volksbank darüber hinaus in der Pflicht, das wirtschaftliche Leben in der Region zu befruchten und gesellschaftliche Initiativen zu fördern. So nun auch in Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Seit dem 01.07.2011 ist die Volksbank Pirna Sponsor des SV Wesenitztals und unterstützt den Gesangverein Dürrröhrsdorf, den Posaunenchor Dittersbach sowie das Hauptstraßenfest. 

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116