Volksbank Pirna startet Jugendwettbewerb

Pirna, 04.10.2011

Volksbank Pirna startet Jugendwettbewerb zum Thema „Jung und Alt: Gestalte, was uns verbindet!“

Alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis 12. Klassen im Landkreis Sächsische Schweiz können ab dem 4. Oktober 2011 beim 42. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ teilnehmen. Ob Jung und Alt im Alltag, in der Familie oder im sozialen Miteinander – gesucht werden die besten Bilder und Kurzfilme zum Thema „Jung und Alt: Gestalte, was uns verbindet!“ „Auf diesem Weg möchten wir Kinder und Jugendliche dazu anregen, ihre Gedanken und Ideen zum Wettbewerbsmotto in Bildern und Kurzfilmen kreativ zum Ausdruck zu bringen“, kommentiert Vorstandsmitglied der Volksbank Pirna Ewald Saathoff.

Was können Jung und Alt voneinander lernen? Wie leben wir in 50 Jahren? Was denkt die heutige Jugend über die ältere Generation? Diese Fragen können beim diesjährigen Wettbewerb von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre kreativ beantwortet werden. Bei der Gestaltung hat der künstlerische Nachwuchs die freie Wahl: das Spektrum an Stilen kann von Zeichnungen, Collagen, Grafiken, Fotomontagen bis hin zu digitalen Arbeiten voll ausge-schöpft werden. Hinzu kommen Kurzfilme von bis zu zehn Minuten Länge, die eingereicht werden können.

„Eine herzliche und verständnisvolle Verbindung von Jung und Alt ist eine wichtige Basis des Miteinanders in unserer Gesellschaft. Wir möchten deshalb mit diesem Thema die Jugend anregen, sich kreativ ein Bewusstsein für die Verbindung zwischen den Generationen zu schaffen. Der Jugendwettbewerb bietet hiermit eine wunderbare Plattform, um das Miteinander von Jung und Alt zu stärken. Wir freuen uns auf viele kreative Werke aus unserer Region“, so Saathoff.

Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz

In drei Disziplinen können sich Schülerinnen und Schüler der 1. bis 12. Klasse und Jugendliche bis 18 Jahre am „jugend creativ“-Wettbewerb beteiligen: Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 12), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 12) und Quiz (Klassenstufen 1 bis 9). In der Disziplin Bildgestaltung gibt es für jede der drei Altersgruppen eine auf den Entwicklungsstand zugeschnittene Aufgabe und individuelle Bewertung. Die Siegerinnen und Sieger auf Ortsebene können es über die regionale in die nationale Wertung schaffen und in der Disziplin Bildgestaltung schließlich sogar international überzeugen.

Attraktive Preise für kreatives Können

Auf Ortsebene dürfen sich die Gewinnerinnen und Gewinner auf lukrative Sachpreise freuen. Die Bundessiegerinnen und Bundessieger gewinnen neben Sachpreisen einen Kreativ-Workshop auf dem Internationalen Jugendhof Scheersberg an der Ostsee Ende Juli bis Anfang August 2012.

Schirmherren und Unterstützer

Die Schirmherren des 42. Wettbewerbs repräsentieren die Verbindung von Jung und Alt: der international bekannte Fußballtrainer Dettmar Cramer, der im April 2012 seinen 87. Geburtstag feiert, und der junge Fußballprofi Benedikt Fernandez. Prominente Unterstützer sind die Schauspielerin Sina Tkotsch („Das Dschungelkind“), der Kinderbuchautor Ludger Jochmann alias „KNISTER“ („Hexe Lilli“) und die Mangakünstlerin Judith Park (CARLSEN Verlag).

Wettbewerbsmaterialien

Die „jugend creativ“-Teilnahmeunterlagen liegen ab sofort in allen Zweigstellen der Volksbank Pirna aus, wo die Beiträge bis zum 23. Februar 2012 auch abgegeben werden können. Kurzfilme können zudem auf www.jugendcreativ.de/video hochgeladen, kommentiert und bewertet werden. Die beliebtesten Filme im Online-Voting des Internetportals ziehen in einer Direktwahl in das Bundesfinale ein.

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116