Der Weg ist das Ziel

Citymanagement Pirna e. V. und Volksbank Pirna präsentierten gemeinsam den

Am 26. Mai 2014 wurde in Anwesenheit von Oberbürgermeister Klaus Peter Hanke,

dem Leiter des Immobilienzentrums Sächsische Schweiz, Daniel Rösner, und Vertretern

von Spendern und Vorstandsmitgliedern des Citymanagement e. V. der erste Abschnitt

des „Pirnas-Bunte-Steine-Pfads“ übergeben. Dieser führt vom Ausgangspunkt - dem

ersten Geschichte(n)spielplatz am Dohnaischen Platz - auf dem Fußweg der Dr.-Külz-

Straße entlang zur Gerichtsstraße.

Zum zweiten Steinaktionstag verlegten die Kinder vom Kindergarten „Sonnenoase“ die

letzten drei Steine des Abschnittes. Ebenso ließen sie es sich nicht nehmen, schon die

nächsten Steine auf dem Weg zum Schlossberg mit Farbe zu versehen. Daniel Rösner,

Leiter des Immobilienzentrums Sächsische Schweiz der Volksbank Pirna, bedankte sich

bei den zahlreichen Unterstützern/Förderern und überreichte die Spenderbriefe

stellvertretend an die Spender Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH (WGP), Pirna

TV und dem Restaurant Málaga.

„Dieses Projekt fördert die Familienfreundlichkeit in der Stadt und hilft gleichzeitig Pirna

noch attraktiver für Bürger und Besucher zu machen“, kommentiert die

Pressesprecherin der Volksbank Pirna, Christin Gensmann, die Aktion. „Aus diesem

Grund unterstützt die Volksbank Pirna die „bunten Steine“ mit einem mehrjährigen

Sponsoringvertrag, so dass die Langfristigkeit des Projektes gesichert ist“, so Gensmann

weiter.

Das Projekt „Pirnas bunte Steine“ wurde 2012 mit dem zweiten Preis des

Städtewettbewerbes „Ab in die Mitte“ geehrt und verfolgt das Ziel, mehr Erlebnisund

Spielmöglichkeiten für Kinder in der Pirnaer Innenstadt umzusetzen. „Wenn man

so will, handelt es sich um eine „bunte Schnitzeljagt“ durch die Pirnaer Altstadt, vorbei

an historischen Punkten, die für Kinder speziell aufbereitet sind. Die bunten

Pflastersteine übernehmen dazu die Aufgabe eines kind- bzw. familiengerechten

Wegeleitsystems“, erklärt Jana Türke, Büroleiterin des Citymanagement Pirna e. V.

Durch das Spenden von bunten Pflastersteinen kann sich jeder Pirnaer Bürger oder

Besucher aktiv an dem Projekt beteiligen. Für je 40, 60 oder 80 Euro können verschieden

große Steine erworben und der Pfad somit Stück für Stück verlängert werden. Die

Spenderbriefe gibt es in der Hauptgeschäftsstelle der Volksbank Pirna auf der Pirnaer

Gartenstraße sowie der Volksbank Filiale auf der Hauptstraße in Pirna Copitz oder im

Büro des Citymanagements.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.volksbank-pirna.de

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116