Volksbank Pirna und Pirna TV starten gemeinsame Aktion zur Hilfe des Wiederaufbaus wichtiger Pirnaer Institutionen

Pirna, 21.06.2013

Die Volksbank Pirna unterstützt eine Sendeserie des Lokalfernsehsenders Pirna TV über den Wiederaufbau der Stadt Pirna und spendet zugleich jeweils 3000 Euro pro Einrichtung. Zunächst sind sechs Folgen der Sendereihe „Zurück nach der Flut“ angedacht. Damit stellt die Volksbank Pirna insgesamt 18.000 Euro für die Projekte zur Verfügung. „Aktuell laufen bei uns im Haus und auch bei unseren betroffenen Kunden die Aufräum- und Schadensbeseitigungsarbeiten auf Hochtouren. Wir möchten diese Aufbruchsstimmung stärken und fördern, damit die Menschen der Region spüren, dass sich ein Neuanfang lohnt und sie Unterstützung erhalten - sie nicht allein sind“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna Hauke Haensel. Weitere Spender werden durch die Beiträge angesprochen und zugleich informiert, wie ihre Spenden verwendet werden. Gestartet wird in der kommenden Woche mit einem Beitrag über die Kleinkunstbühne Q24. Die weiteren Projekte werden derzeit abgestimmt und in den kommenden Tagen vorgestellt.

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116