5. Kulinarische Wochen in der Sächsischen Schweiz

Pirna, 08.10.2013

Die Sächsische Schweiz, mit ihren einzigartigen Sandsteinfelsen und Elbschleifen, bietet ihren Gästen und Einwohnern nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für den Gaumen. Bei den „5. Kulinarischen Wochen in der Sächsischen Schweiz“ zeigen 26 Restaurants das breite Genussspektrum der Region auf. Vom 12. Oktober bis 10. November warten eigens für die Genusswochen kreierte Speisekarten auf die Gäste. Das Besondere: Die Zutaten stammen von ausgewiesenen Produzenten der Region.

Einen Vorgeschmack auf das Genuss-Event gab es bei der gestrigen Eröffnungsveranstaltung im Parkhotel Bad Schandau. In einem Vier-Gänge-Menü zeigten Köche der teilnehmenden Restaurants, was man aus Lamm der Schäferei am Lilienstein, Ziegenkäse aus Stolpen oder Forellen aus Rathmannsdorf und Neustadt, zaubern kann. Unter den Gästen war auch der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Frank Kupfer, der die Kulinarischen Wochen eröffnete. Landrat und Schirmherr der Veranstaltung, Michael Geisler, sowie der Geschäftsführer des DEHOGA- Regionalverbandes Sächsische Schweiz, Gunter Claus, erläuterten den Gästen, dass mit den kulinarischen Wochen „die Tourismussaison verlängert und die Qualitätsgastronomie unserer Region vermarktet werden sollen. Mit frischen Produkten, ohne große Transportwege und direkt vom Produzenten in die Küche des Gourmetkoches.“

Die Volksbank Pirna ist Fördermitglied des DEHOGA-Regionalverbandes und Unterstützer der Genusswochen. Neben einer vierstelligen Sponsorensumme zahlt die Bank allen teilnehmenden Gastronomen und Produzenten die sonst anfallende Teilnahmegebühr. „ Das Veranstaltungskonzept sagte uns von Anfang an zu, da es – genau wie wir – den regionalen Gedanken lebt. Ein Großteil der Akteure sind zudem Kunden unserer Bank.“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende der Volksbank, Hauke Haensel, die finanzielle Unterstützung. Nach dem Juni-Hochwasser sei die Teilnahme vieler Einrichtungen gefährdet gewesen. „Aus diesem Grund wollten wir allen Gastronomen und Produzenten eine kostenlose Teilnahme ermöglichen. Denn insbesondere jetzt müssen wir für unsere schöne Sächsische Schweiz werben.“, so Haensel weiter.

Weitere Informationen zu den Kulinarischen Wochen finden Sie unter www.volksbankpirna.de/Kulinarische_Wochen.

Pressekontakt
  • Jessica Kessel
  • Leiterin Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon (03501) 53 22 116