Volksbank Pirna aktiv für Land und Mensch

Azubis und BA-Studenten absolvieren 4-wöchiges Praktikum

Bereits seit dem Jahr 2010 verbringen die BA-Studenten und Auszubildenden der Volksbank Pirna eG ihre ersten vier Ausbildungswochen nicht etwa in einer der zehn Geschäftsstellen der Bank oder in der Berufsakademie Dresden, sondern in einer der ortsansässigen Agrargenossenschaften und seit diesem Jahr auch bei der Hilfsorganisation Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Königstein/Pirna e. V.. Der ASB ist einer der größten Arbeitgeber der Region. Hier erbringen die Mitarbeiter täglich soziale Dienstleistungen auf höchstem Niveau – getreu ihrem Leitspruch: Wir helfen hier und jetzt!

Die Idee des außergewöhnlichen, abwechslungsreichen und anstrengenden "Praktikums" in der Region hatte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna, Hauke Haensel. Ebenso ermöglicht das Praktikum den Jung-Bankern den Blick hinter die Kulissen, um wertvolle Erfahrungen fürs Leben zu sammeln. „Unsere Studenten und Auszubildenden“, so Hauke Haensel, „sollen gleich zum Start ihres Berufslebens mit den Aufgaben, Problemen, aber auch mit den harten Arbeitsbedingungen der sozialen Dienste und Landwirte, einer wichtigen Kundengruppe der Volksbank, vertraut werden.“ Er sieht darin die Möglichkeit, das gegenseitige Verständnis zu stärken und das Verhältnis zwischen den Kunden und der Genossenschaftsbank zu festigen.

Dieses Jahr lernten für vier Wochen die Auszubildende Jenny Michel in der Agrargenossenschaft „Oberes Elbtal“ Reinhardtsdorf eG und der Auszubildende Philipp Nufer bei der Agrargenossenschaft "Wesenitztal" Dürrröhrsdorf eG die Arbeit der Landleute kennen und halfen unter anderem bei der Kartoffelernte mit. Der Arbeiter-Samariter-Bund Königstein/Pirna e. V. durfte sich über die tatkräftige Unterstützung von BA-Student Dominic Metzner freuen, der seine Fähigkeiten im Umgang mit Menschen im Pirnaer Seniorenzentrum Am Schlossberg unter Beweis stellte.

Einige Impressionen der Praktikas finden Sie in der nachfolgenden Bildergalerie.