Aktuelles & Regionales

Wir sind die Bank in der Region für die Region. Unser Hauptanliegen ist es, im Interesse der Menschen im Landkreis und darüber hinaus zu handeln, auf deren Bedürfnisse zu reagieren und ihre Wünsche zu erfüllen.

Gesellschaftliches Engagement ist wichtig. Deshalb verbinden wir wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln.

Hier finden Sie einige Beispiele unseres diesjährigen Engagements im Rahmen von Spenden und Sponsoringmaßnahmen.

Neujahrsempfang 2020

Große Kreisstadt Pirna, Volksbank Pirna eG und Verband der Selbständigen e.V. begrüß-ten gemeinsam Vertreter des gesellschaftlichen Lebens.

Am Freitag, dem 10. Januar 2020, begrüßten Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke, der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna eG, Dr. Hauke Haensel, sowie der Vorsitzende des Verbandes der Selbständigen e.V., Tilo Kalkreiber, über 400 Gäste zum traditionellen Neujahrsempfang in den Räumen der Volksbank-Hauptstelle.

Für die kulturelle Umrahmung sorgten mit wunderbarer Musik Schülerinnen und Schüler der Musikschule Sächsische Schweiz e.V. und die Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin Simone Solga, die mit ihrem feinen Humor als Überraschungsgast des Abends große Lacher provozierte. Solga wurde 1963 in Gera geboren, wuchs in Leipzig auf und absolvierte dort ab 1980 eine Ausbildung zur Buchhändlerin. 1982 nahm sie an der Theaterhochschule Leipzig ein Schauspielstudium auf, nach dessen Abschluss sie 1986 am Städtischen Theater Leipzig engagiert wurde. Von 1989 bis 1993 war sie Kabarettistin an der Leipziger Pfeffermühle und von 1995 bis 2000 Ensemblemitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Seit 2000 geht sie mit eigenen Bühnenprogrammen auf Tournee und spielte unter anderem Programme im Berliner Kabaretttheater Distel sowie in der ZDF-Satiresendung „Die Anstalt“.

Rund um den Neujahrsempfang sorgten regionale Firmen wie die Gerüstbau Oertel GmbH, das Hotel „Zur Post“ und Eventtechniker Mario Eichler für einen reibungslosen Ablauf und gutes Gelingen der Veranstaltung.

Übrigens: Wie in den vergangenen Jahren half die gemeinsame Durchführung des Neujahrsempfangs, in erheblichem Umfang Kosten zu vermeiden. In diesem Jahr kommt die so eingesparte Summe von 1.500 Euro dem Tanzsportclub Silberpfeil Pirna zugute.